^M am Ende jeder Zeile

Soeben habe ich ein paar Anpassungen in einem File einer Internetplattform vorgenommen.
Als ich die Daten dann mit VI auf der Konsole geöffnet hatte, stand an jedem Ende einer Zeile ein ^M.
Dies kommt daher, dass die Datei unter Windows geschrieben wurde und dadurch ein anderes Fileformat enthält. Dadurch bildet VI jeden Zeilenumbruch durch ein ^M ab.
Wer häufig zwischen den beiden Welten Linux und Windows unterwegs ist, der hat sicher schon oft festgestellt, dass eine unter Linux verfasste Textdatei unter Windows plötzlich keine Zeilenumbrüche mehr hat.

Neuer Ordner, neues Fenster

Zwischendurch bin ich immer mal wieder gezwungen Windows zu booten, da meine Firma nichts anderes zulässt.

Doch seit kurzem habe ich das Problem, dass sich jeder Ordner in einem neuen Fenster öffnet. Dies ist insofern komisch, da ich nichts an irgendwelchen Settings verändert habe und diese alle richtig eingestellt sind.

Und um normal zu arbeiten ist es sehr müsam, da ich der Übersicht halber auf tiefe Ordnerstrukturen stehe. Somit habe ich auf der Suche nach einem Dokument schnell mal 10 Ordner-Fenster offen!