Sicher ist sicher dank Cobian

Cobian ist also eine Software, womit Zeitgesteuert Dateien und Ordner entweder lokal oder im ganzen Netzwerk inklusive FTP gesichert werden können. Dabei gibt es die Software in zwei Laufarten, als Applikation oder als Service, was in meinem Fall natürlich noch ein grosses Plus ist. Da das Backup als Service ausgeführt wird, muss nicht immer ein Benutzer eingeloggt sein, damit ein Backup von statten geht.

WordPress in der Schweiz: Wordcamp

Ich habe es zwar nie explizit erwähnt, aber anhand der vorgestellten Plugins, dem Layout oder einem Blick in den Code, konnte man erkennen, dass auch dieser Blog mit der allseits beliebten und (von mir manchmal auch) verhassten Opensource-Software Wordpress läuft.

Mit dem Start dieses Blogs vor nun bald drei Jahren, hatte ich auch meinen ersten Kontakt mit der Bloglösung, welcher von einer grossen und starken Community getrieben und weiterentwickelt wird.

moodle_Logo

Installation von Moodle unter Debian

Moodle ist eine Lernplattform auf Basis von Opensource, welche bereits an einigen Schulen eingesetzt und komplett in den Unterricht integriert wurde.
So können darüber Dokumente von Schüler und Lehrer hochgeladen und anderen zur Verfügung gestellt und Wikis eingerichtet werden. Oder es können gleich ganze Tests aus einem Fragenpool zusammengestellt werden und diese dann auch mehr oder weniger automatisch vom System korrigieren lassen.

Paketieren unter Linux

Vorgestern und heute konnte ich mein erstes rpm-Paket erstellen. Da ich so was noch nie gemacht hatte, war es für mich eine gewisse Herausforderung.
Das Ergebnis sollte ein RPM-Paket sein, welches beim Installieren eine Ordnerstruktur anlegt, Files kopiert und danach ein Script ausführt. Beim Deinstallieren soll zuerst ein Script ausgeführt werden und dann die Kopierten Files wieder gelöscht werden.

Für jemand, der das schon ein paar mal gemacht hat, mag das einfach klingen, ich weiss – für mich war es aber alles andere als das.