Berechtigungsprobleme nach Upgrade von Piwik

Seit der automatischen Upgrade-Funktion von Piwik geht das Update auf eine neue Piwik-Version bekanntlich schnell und unkompliziert. Ich habe bereits die eine oder andere Version über die Funktion aktualisiert und seither noch nie ein Problem gehabt – doch einmal ist ja bekanntlich immer das erste Mal

Javascript Programmierwettbewerb

Unter dem Titel Webworkercontest bin ich vor kurzem auf eine Webseite gestossen, auf der einen interaktiven Programmierwettbewerb mit Javascript läuft: WEB WORKER CONTEST (WWC), einem JavaScript-Programmierspiel. Dabei treten jeweils zwei JavaScript-Programme gegeneinander an. Sie müssen auf einer Spielfläche von 100 […]

Siriproxy – Siri für den Heimgebrauch

Der Raspberry Pi ist ja schon ein nettes, kleines Ding, doch einen wirklich definitiven Anwendungszweck habe ich dafür noch nicht gefunden, und deshalb dient er einfach immer mal wieder als Versuchskaninchen und Spielwiese, so auch für die Anwendung dieses Beitrages. Und wer weiss, vielleicht habe ich am Ende ja auch noch eine definitive Anwendung dafür.

Upgrade Nagios von Version 3.4.2 auf 3.4.4

Seit dem 12. Januar 2013 bereits gibt es eine aktualisierte Version von Nagios Core. Dadurch werden einige Bugfixes und Sicherheitslücken geschlossen.
Höchste Zeit also, eine Aktualisierung zu fahren. Diese funktioniert auch in wenigen Schritten schon fast automatisch.

Einzelner Host aus Nagios Hostgroup ausschliessen

Wer sich mit Nagios beschäftgt, weiss wie schnell eine Konfiguration unübersichtlich werden kann. Da ist es schon ideal kann man mittels hostgroup einzelne Hosts zusammenfassen und dann Services gleich auf ganze Gruppen anwenden, anstelle von jeden Namen einzeln nachzuführen. Das vereinfacht nicht nur die Übersicht, auch die Administration und das Zufügen von neuen Hosts wird vereinfacht und beschleunigt.

Eigene Nagios-Plugins am Beispiel CURL

Plugins zu Entwickeln für das Monitoring-System Nagios ist mit ein kleinwenig Scripting-Erfahrung kein grosses Problem mehr… Eigentlich! Doch was wenn die Anforderungen plötzlich exotisch werden? So stand ich letzthin vor der Aufgabe die Zeit zu messen, wie lange es braucht, um eine Seite innerhalb eines per Eingabeformular geschützten Bereiches, zu erreichen. Eigentlich gut möglich via CURL – habe ich mir gedacht! Es gibt ja Optionen wie –form oder –data, doch die scheinen auf das ASP.NET und Telerik-spezifische Formular nicht anzuspringen. Also muss der Weg über ein Cookie her mit der Option –cookie.