Domain Name System mit Bind9

Also will ich mich mal ans repetieren machen und beginne mit DNS, genauer Bind9 einrichten und konfigurieren. Später folgen dann nach und nach noch all die anderen Themen, wodurch eine Artikelserie daraus werden wird.

Doch zuerst zu DNS! Obwohl eigentlich sollte man es eher als Namensauflösung bezeichnen, denn es werden noch Dienste wie NIS oder Dateien wie /etc/hosts angesprochen.

Cisco running-config sichern

Wer schon mal mit Cisco Geräten gearbeitet hat, wird das Problem kennen! Die Komponente wird nach langen Konfigurationen neu gestartet – Ups! Die running_config wurde nicht in den Speicher geschrieben… Der Aufwand von Stunden wurde somit innert Sekunden zerstört. Hätte […]

Der (Ur-)Verzeichnisdienst NIS / YP

Noch bevor LDAP oder Kerberos sich etablieren konnten, war ein Verzeichnisdienst mit dem Namen YP für Yellow Pages und später NIS für Network Information Service in aller Munde. Es war ein Produkt entwickelt von Sun, wodurch man Logininformationen über mehrere Computer hinweg verteilen konnte.

Gedanken zu IPv4 / IPv6

IPv4 steht für Internet Protocol Version 4 und ist unser aktuelles Internet Protokoll.

In IPv4 sind Adressen, wie sie jeder technisch versiertere User täglich braucht. Sie bestehen aus 32 Bit und werden in 4er Blöcke zu je 8 Bit unterteilt.

Diese 8 Bit sind dann auch der Grund wieso jedes der 4 Blöcke nur eine Zahl von 0 bis 255 beinhalten kann.

Xymon konfiguration

Vor einiger Zeit habe ich über die Installation von Xymon geschrieben. Heute will ich ein paar Worte zu der eigentlich sehr simplen Konfiguration verlieren.

Alle Einstellungen zu überwachenden Servern und Netzwerkkomponenten werden in der Datei /etc/hobbit/bb-hosts eingetragen.