Schlagwort-Archiv: Blog

Fehlendes Profilbild dank WP Social

Das Social Plugin, welches mir dabei hilft Kommentare von Facebook und Twitter auf meinem Blog zusammenzuziehen, hatte einige Probleme mit den Avataren. Lustigerweise wurden mir im Backend von WordPress alle Avatare korrekt von Facebook, Twitter oder Gravatar abgerufen, jedoch nicht im Frontend, also im Blog selbst. Da wurden alle Avatare von Facebook und Twitter durch ein graues Männchen ersetzt, wie wenn kein Profilbild hinterlegt wäre…
Nach ein bisschen Suchen bin ich dann in der Datei functions/comments.php fündig geworden:

<div class="c-grav">
	<?php echo get_avatar(get_comment_author_email(), '32')?>
</div>

Dieses Stückchen Code versucht den Avatar anhand der Email-Adresse des Users auszulesen. Dummerweise nur erstellt das Social-Plugin keine Verknüpfung zwischen der URL für das Profilbild und der Email-Adresse, also habe ich den Code ein bisschen angepasst:

<div class="c-grav">
	<?php echo get_avatar(get_comment(get_comment_ID()), '32')?>
</div>

Jetzt werden zwar die Avatare von Facebook und Twitter korrekt eingebunden, jedoch die von Gravatar nicht mehr! Also folgt noch eine Anpassung:

<div class="c-grav">
	<?php
		if (strlen(get_avatar(get_comment(get_comment_ID()), '32')) <= 76) {
			echo get_avatar(get_comment_author_email(), '32');
		} else {
			echo get_avatar(get_comment(get_comment_ID()), '32');
		}
	?>
</div>

Dank dieser werden nun alle Avatare, egal ob von Facebook, Twitter oder Gravatar korrekt dargestellt. Happy Hacking ;)

Ruhe kehrt ein!

Geschätzte Leser und Leserinnen! In nächster Zeit wird hier ein bisschen mehr Ruhe einkehren, da ich für die nächsten 17 Wochen den für Schweizer noch obligatorische Wehrdienst absolvieren werde. Da ich dadurch unter der Woche nicht mehr an einem Computer komme und am Wochenende meistens mit Schlafen und Erholen beschäftigt bin, kann es gut sein, dass hier ein bisschen Stille einkehrt. Ich will aber trotzdem mein obligatorisches Minimum von einem Artikel pro Monat versuchen einzuhalten!

So und nun muss ich auch bald schon wieder weg, 23:15 gehts wieder los für eine weitere Woche!

Kundenzufriedenheit Hoststar: meine persönliche Erfahrungen

Ich bin mittlerweile fast 3 Jahre bei Hoststar als Kunde. Auf dem relativ günstigen Speicher liegen neben meinem Blog, auch noch andere Webseiten und Applikationen.
Bisher war ich auch immer zufrieden mit Hoststar. Sei es mit dem Kundenservice, welcher relativ fix antwortete und auch auf Sonderwünsche, wie Änderungen in der php.ini Datei einging. Ausserdem gab es bei mir fast nie Ausfälle oder Probleme mit der Erreichbarkeit. Dies scheint jedoch auch ein bisschen Glücksache zu sein, da mir Fälle von anderen Blogern bekannt sind, welche hier widersprechen würden!

Doch irgendwie hat Hoststar Stellen abgebaut oder den Support ausgelagert oder ähnliches! So kommt es mir auf jeden Fall vor, denn seit dem neuen Jahr bin ich alles andere als zufrieden mit der Leistung. Vielleicht bin ich mit meinem Problem einfach an eine nicht sonderlich kompetente Person geraten, aber ihr könnt euch davon gerne selbst ein Bild machen – hier ein Beispiel!

Begonnen hat alles damit, dass ich auf meinem Webserver gerne das PHP Modul für LDAP genutzt hätte, dank welchem man sehr komfortabel auf den Verzeichnisdienst zugreifen kann.
Also habe ich wie gewohnt über das Interface mein Problem erklärt:

“Fatal error: Call to undefined function ldap_connect()”
Die Funktion ldap_connect scheint nicht aktiviert / vorhanden zu sein. Können Sie dies so bestätigen und beheben?

Die Antwort, welche ein Tag später bei mir einflatterte, hat mich dann erst einmal ein klein wenig gewundert:

Können Sie mir kurz angeben, wie ich diesen Fehler auf Ihrem Hosting nachstellen kann?

Weiterlesen

Und weiter gehts…

…auf die nächsten 3 Jahre! Genau, 3 Jahre alt wird Bits, Bytes and my 5 cents heute bereits!
Und in dieser Zeit hat sich so einiges getan:

So ist der Blog mittlerweile nicht mehr gänzlich unbekannt:

Und hat Besucher aus der ganzen Welt (ob die alle Deutsch sprechen?):