Swisscom iO – Wieso?

Nein es geht hier nicht um Input / Output, sondern um den neusten Whatsapp-Konkurenten von Swisscom mit dem aussagekräftigen Namen Swisscom iO.
Also ich das erste mal davon gehört habe, dachte ich mir nur: Nicht schon wieder so ein Whatsapp-Abklatsch! Aber ich lasse mich ja gerne überraschen und habe der App mal eine Chance gegeben – und um es gleich vorweg zu nehmen: Ich wurde aufs gröbste enttäuscht!

Der erste Eindruck der App ist eigentlich ganz ok, sie sieht einfach und übersichtlich aus, doch das bringt Whatsapp ja auch schon mit.

IMG_1977

Swisscom rühmt sich damit, dass man aus der App heraus auch direkt Personen kontaktieren könnte, welche selbst gar kein iO nutzen. Wäre das auch mit SMS noch möglich, so wäre die App eine echte Alternative gewesen zu Whatsapp, weil dann alle Nachrichten nur an einem Ort wären. Also wollen wir das doch auch gleich mal testen. Ein Anruf und da war sie auch schon wieder, die bittere Wahrheit:

IMG_1976

Doch das wahrscheinlich peinlichste leistet sich Swisscom mit der Funktion „zu iO einladen“. So kann ich direkt aus der App heraus weitere Personen aus meinem Kontaktbuch zu iO einladen und diese werden dann via SMS informiert:

invite

Nichts bahnbrechendes, trotzdem praktisch, wäre da nur nicht folgender Link:

IMG_1973

Ich habe auch absichtlich einen Tag gewartet, um allfällige Überlastungen auszuschliessen, doch hier scheint es wirklich so, als hätte die Swisscom geschlampt und eine ungültige Verlinkung in die finale Version ihrer App einprogrammiert. Soviel zu einem guten Testing ne 😉

Alles in allem ist es eine App wie Whatsapp, bietet keine Vorteile, aber steht dem Original doch noch etwas nach. Und ich persönlich werde sicherlich nicht wechseln, wieso auch, wo die meisten meiner Kontakte Whatsapp verwenden und iO gar keinen Mehrwert bieten kann? Sehr schade Swisscom, von euch hätte ich mehr erwartet – viel versprochen, wenig geliefert!

7 Kommentare bei „Swisscom iO – Wieso?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.