Invalid Argument beim Restore mit Disk Utility

closeDieser Beitrag wurde vor über 3 Monaten veröffentlicht. Die darin beschriebenen Informationen sind mit Vorsicht zu geniessen, da sie bereits veraltet oder nicht mehr gültig sein könnten. Solltest du von Neuerungen oder Verbesserungen wissen, so freue ich mich über einen klärenden Kommentar.

Eigentlich ein ganz cooles Tool, doch irgendwie doch nicht zu gebrauchen – oder ich bin einfach unfähig dazu…
So habe ich über Disk Utility ein Image erstellt und auf einer separaten Platte abgespeichert, um es auf eine andere Disk wieder zurückzuspielen. Das erstellen geht ganz locker flockig, doch beim Restore haperts irgendwie…

Einfach Restore drücken ist nicht:

Could not find any scan information. The source image needs to be imagescanned before it can be restored.

Lösungen kennt das Netz ein paar, einfach mounten und nochmals versuchen. Nun ja, der Mount klappt problemlos, es sind auch alle Daten lesbar, doch restoren ist trotdem nicht. Also weiter zum nächsten: Unter Images > Scan Image for Restore auswählen. Doch das will gar nicht erst anlaufen:

Unable to scan (Invalid Arguments)

Na toll.
Also weg von dem GUI und ab auf die Konsole. Einmal einen kleinen Befehl abgesetzt und siehe da, alles tut wie es soll:

sudo asr -noverify -source /Volumes/backup/bu.dmg -target /Volumes/disk

Wieso auch nicht gleich so…

close
Immer informiert sein dank meines RSS Feeds.Oder folge mir via Twitter!

Ein Gedanke zu „Invalid Argument beim Restore mit Disk Utility

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <del datetime=""> <em> <i> <pre lang="" line="" escaped=""> <strong>