Multigraphen mit Nagiosgrapher

closeDieser Beitrag gehört zu der Artikelserie Nagiosgrapher
closeDieser Beitrag wurde vor über 3 Monaten veröffentlicht. Die darin beschriebenen Informationen sind mit Vorsicht zu geniessen, da sie bereits veraltet oder nicht mehr gültig sein könnten. Solltest du von Neuerungen oder Verbesserungen wissen, so freue ich mich über einen klärenden Kommentar.

Anstelle, dass jeder Server seine Graphen auf einem eigenen Bild führt, kann man auch mehrere zu so genannten Multigraphen zusammenfassen. Dabei sollte man aber vorsichtig sein, was man wie zusammenfasst, denn die Graphen werden sehr schnell schön farbig, doch genauso schnell auch komplex und unübersichtlich. So zum Beispiel, wenn man versucht die CPU-Auslastung oder ICMP-Antwortzeiten zusammenzufassen:

multigraphen_allcpuload_3weekly multigraphen_allpingrta_3weekly

Was aber sehr komplex und kompliziert aussieht, ist ziemlich einfach, da es sich ja nur um ein Zusammenfassen von bereits bestehenden Graphen handelt. Dafür wird eine neue Datei multigraph.ncfg im Konfigurationsverzeichnis unter /usr/local/nagios/etc/ngraph.d angelegt. Der Inhalt variiert, je nachdem, was du zusammenfassen möchtest. Für das Beispiel mit dem Ping muss folgendes rein:

define nmgraph{
       host_name                Multigraphen
       service_name             All Ping RTA
       hosts                    .*
       services                 PING
       graph_values             RTA
       graph_type               LINE1
       order                    reverse
       colors                   FF0000, FF009A, 9100FF, 0D00FF, 009EFF, 00DEFF, 00FF8D, 429700, FFFF00, FFB300, FF8400, FFABAB, 970000, 000000, 777777
}

Als host_name gibt man hier den Namen an, unter welchem der Multigraph dann auftauchen soll. Dies könnte genausogut einfach “name” heissen, da es nichts mit einem Host-Namen zu tun hat und beliebig gewählt werden kann. Der “service_name” ist der Name des Graphen und “hosts” ist ein Regex für alle Hosts, welche in den Multigraphen einbezogen werden sollen, in meinem Fall also alle. Unter “services” kommt der Name der Services, welche man zusammenfassen will und unter “graph_values” die graph values der entsprechenden Services. Der Rest ist nur noch Aussehen und Farbe, ganz wie man es gerne hat. Ihr seht also, keine Hexerei und wenn man die Werte sinnvoll auswählt, so kann man auch bei sehr vielen Servern noch sinnvolle Informationen auslesen, da man auf einen Blick Querschläger im Auge hat:

multigraphen_allwebfrontendanswertime_3weekly

close
Immer informiert sein dank meines RSS Feeds.Oder folge mir via Twitter!

4 Gedanken zu „Multigraphen mit Nagiosgrapher

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <del datetime=""> <em> <i> <pre lang="" line="" escaped=""> <strong>