Werbung bleibt Werbung und Echtzeit wird noch lange keine Echtzeit

closeDieser Beitrag wurde vor über 3 Monaten veröffentlicht. Die darin beschriebenen Informationen sind mit Vorsicht zu geniessen, da sie bereits veraltet oder nicht mehr gültig sein könnten. Solltest du von Neuerungen oder Verbesserungen wissen, so freue ich mich über einen klärenden Kommentar.

Werbung ist ja immer so ein Ding. Gerade eben wirbt Postauto extrem für ihre neue iOS App, interessanterweise immer mit dem Hinweis “mit Echtzeitfahrplan”. Auch innerhalb der App wird dieses Feature stark beworben.

Ein cooles Feature, das nur danach schreit, ausprobiert zu werden! Somit stand ich also an der Haltestelle und wartete. Das Postauto hatte 3 Minuten Verspätung, doch die App zeigte immer noch eine Abfahrtszeit nach Fahrplan an. Nicht wirklich Echtzeit nach meiner Ansicht. Aber mal schauen was Postauto selbst dazu meint:

Seit einiger Zeit wird die neue iOS App von Postauto ja stark beworben. Vor allem auch in den Postautos selbst. Interessanterweise jeweils immer mit dem Zusatz “mit Echtzeitfahrplan”.

Nun stehe ich an einer Haltestelle und warte auf mein Postauto. Lustigerweise hat dieses 3 Minuten Verspätung, doch der App ist das egal. Diese zeigt noch immer die korrekte Zeit laut Fahrplan an.
Verstehen Sie mich nicht falsch, es geht mir nicht um die Verspätung, es geht nur um die App. Vielleicht haben wir unterschiedliche Definitionen von Echtzeit, aber wäre die App wirklich mit Echtzeitinformationen ausgestattet, so hätte ich in der App sehen müssen, dass mein Postauto 3 Minuten Verspätung hat… Oder wie definieren Sie “Echtzeitfahrplan”?

Ich finde das sehr schade, dass ein Feature beworben wird, das gar nicht vorhanden oder nutzbar ist…

Gerne erwarte ich Ihre Stellungsnahme.

Die Antwort von Seiten Postauto kam postwenden, war dafür umso enttäuschender:

Besten Dank für Ihre Rückmeldung.
Sie haben Recht. Es ist tatsächlich so, dass nicht in der ganzen Schweiz Echtzeit angezeigt werden kann.
Verschieden Regionen der Schweiz haben bereits Echtzeit und diese wird auch entsprechend angezeigt.
Sie werden sicher verstehen, dass es kommunikativ nicht einfach ist zu sagen in St. Gallen geht die App und in Bülach nicht.
Deshalb mit Echtzeiten (dort wo vorhanden).
Der Ausbau der Echtzeiten wird nicht nur technisch sondern auch politisch und kommerziell gesteuert.
Deshalb ist die Voraussage schwierig. Im Jahr 2014 sollte jedoch eine flächendeckende Echtzeitversorgung möglich sein.
Wir hoffen auf Ihr Verständnis für die nicht ganz einfache Kommunikation.

Nun, meiner Meinung nach sollte man im Bus nicht ein Feature bewerben, das nur an den wenigsten Orten der Schweiz genutzt werden kann. Ausserdem bin ich mir sicher, dass sich die Werbung auf den AdScreen im Postauto Regional schalten lässt. Bei den News funktioniert das schliesslich auch! Oder aber es gehört ein entsprechender Hinweis / Sternchen in die Werbung. Denn der Hinweis, dass dieses Feature noch nicht überall online ist, findet sich nur gut versteckt auf der Webseite von Postauto:

In der Ostschweiz, im Wallis und in der Agglomeration Bern sind die Informationen sogar bereits in Echtzeit abrufbar

Echt Schade, auf das Feature hätte ich mich gefreut. Meiner Meinung nach hätte man einen Hinweis einblenden können, wenn man die App das erste Mal öffnet, welche auf das Problem aufmerksam macht. Ich habe mir dazu mal die Mühe gemacht und einen Entwurf dafür entwickelt:

hinweis

Vielleicht übernimmt Postauto meinen Vorschlag ja noch für eine spätere Version :D Ich werd es auf jeden Fall nicht mehr mitbekommen, die App habe ich sogleich gelöscht!

close
Immer informiert sein dank meines RSS Feeds.Oder folge mir via Twitter!

5 Gedanken zu „Werbung bleibt Werbung und Echtzeit wird noch lange keine Echtzeit

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <del datetime=""> <em> <i> <pre lang="" line="" escaped=""> <strong>