Schatzsuche: Upgrade ESXi 4.1 zu 5.0

closeDieser Beitrag wurde vor über 3 Monaten veröffentlicht. Die darin beschriebenen Informationen sind mit Vorsicht zu geniessen, da sie bereits veraltet oder nicht mehr gültig sein könnten. Solltest du von Neuerungen oder Verbesserungen wissen, so freue ich mich über einen klärenden Kommentar.

Für Testzwecke habe ich hier noch Dell Power Edge 210 mit ESXi 4.1 am laufen. Darauf gibt es ein paar Testmaschinen, welche ich zum Ausprobieren und Spielen benötige. Nun, da die produktive Umgebung auf ESX 5.0 migriert wurde, muss die Spielwiese natürlich auch mitziehen, es steht also ein Upgrade auf ESXi 5.0 an.
Eigentlich keine grosse Sache, es gibt genug Anleitungen und Manuals sogar von Dell selbst, wie man ein Upgrade am Besten durchzieht. Alles was dazu benötigt wird, ist das Dell Customized ISO für ESXi 5.0. Und hier zeigen sich auch schon die ersten Probleme! Das gibt es nicht einfach so. Auf der Vmware-Seite gab es gar nichts von DELL. Kein Eintrag mit einem Vermerk DELL Customized Installer, wie bei 3.5 oder 4.1. Auch auf der DELL Seite gibt es nur unter 4.1 ein ISO, bei 5.0 wieder nur die Recovery-CD. Also habe ich doch gleich den DELL Support via Twitter angeschrieben:

Und, mein Respekt an den DELL Support dafür, nach ein paar Minuten schon die Antwort:

Der Link darin verweist mich auf eine Seite von DELL in welchem akriebisch genau beschrieben wird, wo ich das Image finde:

To download the Dell customized VMware ESXi 4.x and 5.0 images, go to Dell support website (Go to http://support.dell.com -> Select ‘Support for Enterprise IT’ -> Go to ‘Drivers and Downloads’-> ’Enter Service tag’ or select ‘Choose from a list of all Dell products’ option -> Select ‘Servers, Storage, & Networking’ option -> Select ‘PowerEdge’ -> Select the system as per your configuration -> Once the system is selected, Select the ‘Operating System’ as ESXi 4.x or ESXi 5.0 as per your requirement -> Click ‘Enterprise Solutions’ sub tab -> The ISO image is listed there ). The Dell customized VMware ESXi 4.x and Dell Customized VMware ESXi 5.0 images are also available @ VMware Support & Downloads page.

Das Problem dabei, nur bei 4.1 gibt es den letzten Punkt “Enterprise Solutions”, nicht aber bei 5.0. Und auf der Seite von Vmware gab es ja schon vorher nichts! Dumm gelaufen sagt man da… Also habe das auch gleich dem DELL Support gemeldet, worauf ich wieder nach kurzer Zeit eine Antwort bekam:

Der zweite Link, welcher ich bekam, verwies mich auf eine Seite voller Dokumentationen von Vmware, mit einem weiteren viel versprechenden Link zum Produktdownload. Doch, wie sollte es anders sein, nach einem Klick bin ich wieder auf der normalen Download-Seite von Vmware, wo es immer noch kein ISO für ein DELL Customized ESXi 5.0 gibt.
Dem Support wieder und wieder zu schreiben war mir irgendwie zu blöde und ich weiss auch nicht mehr genau wie, aber plötzlich war ich auf der folgenden Seite, welche ein Auszug aus einem DELL Manual zeigt:

Und kopiert man von da den Dateinamen und gibt ihn auf Google ein, so landet man auf einem FTP Server von DELL, mit einem ISO, welches scheinbar nirgends verlinkt wurde! Und von da gibt es dann auch das richtige ISO für einen ESXi 5.0.

Das Upgrade nun ist im Vergleich dazu ein Klacks!
Über iDRAC das ISO eingebunden und den Server ab CD gestartet (F11 beim Startup):

Nun heisst es erst einmal warten. Bei mir hat das ganze ziemlich lange gedauert, da das Image ja von meinem Laptop aus an den Server gestreamt wird.
Ist endlich alles geladen, so geht es schnell. Ein paar Mal weiterklicken, bis die eigentliche Migration endlich startet:

Nun noch neustarten, und schon hat man ein ESXi 5.0. Interessanterweise muss für 5.0 eine neue Lizenz gelöst und eingespiesen werden, da die alte von 4.1 dafür nicht mehr gültig ist. Und der SSH Zugang musste ich auch noch manuell wieder aktivieren. Aber ansonsten echt sauber und problemlos – so erwartet man das!

close
Immer informiert sein dank meines RSS Feeds.Oder folge mir via Twitter!

2 Gedanken zu „Schatzsuche: Upgrade ESXi 4.1 zu 5.0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <del datetime=""> <em> <i> <pre lang="" line="" escaped=""> <strong>