Lernhilfe für LPI 101

Soeben bin ich über meine alten Notizen zur Vorbereitung auf LPIC 101 gestossen.
Darin sind neben einer Zusammenfassung von (fast) allen benötigten Befehlen, auch noch jeweils ein paar Sätze zu jedem größeren Thema enthalten.
Vielleicht kann das 35-Seitige Dokument ja auch noch jemand anderem zum erfolgreichen Bestehen der LPI 101 Prüfung helfen 🙂

Anmerkung: Es handelt sich hier nicht um Braindumps, sondern um eine Zusammenfassung der Materie!!

15 Kommentare bei „Lernhilfe für LPI 101

  1. @axt
    Microsoft OneNote 2007. Für mich das beste Notiztool unter Windows. Und da die Schule Windows vorschreibt…
    Aber auch unter Linux kenne ich kein vergleichbares Produkt, dass auch nur annähernd an OneNote herankommt.

    grz

  2. @Christoph
    Zum Einstieg in Linux sicher nicht ungeeignet. Jedoch solltest du Vorsicht walten lassen, da sich sicher auch Fehler eingeschlichen haben.

    @µme
    Wird wahrscheinlich nicht der einzige Fehler sein, aber wenn du etwa 400 Seiten zusammenfassen musst, dann bist du nach einer Zeit nicht mehr so sorgfältig 😉

    @Lukas-Christian Schulze
    Unter keiner bestimmten Lizenz. Das Dokument darf aber:
    – verändert
    – weitergegeben
    werden, jedoch nur unter
    – den selben Bedingungen
    – mit Namensnennung
    – Information an mich, wo es verwendet wird
    – und explizitem Verbot von kommerzieller Nutzung

    grz

  3. @Patrick
    hi,

    da du ja auf info bestehst wenn das dokument verwendet wird, möchte ich mal „vorwarnen“, wir (nähere infos ->

    bereiten uns derzeit auf die LPIC-1 Prüfung vor, werde dein Material mal vorschlagen, danke ;).

    1. Wie meinst du verallgemeineret? Auf eine bestimmte Distribution bezogen?
      Aus Sicht von LPIC ist es überhaupt nicht verallgemeinert, da es ja meine Notizen zum offiziellen Skript sind…

      grz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.