Kaspersky 2009 unter Windows Server 2k8

Da ich aus schulischen Zwecken gezwungen bin ein Windows zu gebrauchen, habe ich mich vor noch nicht allzulanger Zeit für ein Windows Server 2008 entschieden.

Dies, da es zu der Zeit noch kein Windows 7 gab, ein Vista aus Performance-Gründen nicht in Frage kam und für XP nicht alle Treiber vorhanden waren.

Soweit ich mich zurück erinnere war die Installation schnell und unkompliziert. Was mich jedoch damals viel Zeit gekostet hatte, war das Aktivieren von Kleinigkeiten die typisch für einen Desktop sind, jedoch in einem Server-OS selbstverständlich nicht out-of-the-box laufen. Mittlerweilen ist dies jedoch auch kein Problem mehr, da es mittlerweile gute Seiten im Netz gibt, welche Schritt für Schritt diese Kleinigkeiten durchgehen und aktivieren.

Ein Problem, dass ich aber bis heute morgen noch nicht lösen konnte, war ein brauchbarer Virenscanner!

Aus meiner Vista-Zeit bin ich noch im Besitz einer gültigen Kaspersky Internet Security 09 Lizenz.

Jedoch, alle Virenscanner (Avira, Kaspersky, AVG, Norton, F-Secure, BitDefender) überprüfen erst den PC und reklamieren dann, ich darf den Schutz auf keinem Server installieren, und ich solle doch eine spezielle Serverlizenz kaufen!

Also habe ich mich heute mal wieder auf die Suche nach einer passenden Lösung gemacht. Gestossen bin ich auf einen Kommentar in einem anderen Blog:

Kaspersky Internet Security 2009 (downloaded final )will definitely run on x86. You must extract the files, open the .msi in Orca, search for all occurences of “unsupported operating system” (or whatever the error message states), drop those lines (4, I think. Voila! You’ve got it installed.

Die Lösung war dann auch ganz simpel, nachdem ich wusste wo suchen 🙂

Ich musste nur die 4 Einträge löschen und schon funktionierte die Installation problemlos 😀

kaspersky

2 Kommentare bei „Kaspersky 2009 unter Windows Server 2k8

  1. „Aus meiner Vista-Zeit bin ich noch im Besitz einer gültigen Kaspersky Internet Security 09 Lizenz.“

    würd ich nicht behaupten, dass dies illegal wäre 😉

    http://www.eset.at => Hab ich überall im Einsatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.